Am gestrigen Nachmittag kassierte der WTV-Nachwuchs eine zum Schluss verdiente 1:2 (0:1)-Niederlage gegen den Tabellenvierten, die JSG Wimmer/Lintorf.

Mit dem letzten Aufgebot von 11 eigenen Spielern und dem überzeugenden Malte Brinkmann aus der B-Jugend konnte nur die erste Halbzeit offen gestaltet werden. Nach etwa 30 Minuten schwanden aber zusehends die Kräfte und in der 37. Minute war ein Foulelfmeter gegen die Wellinger Mannschaft die fast schon logische Konsequenz!

Saft- und kraftlos kamen die Jungs durch den einzig in guter Verfassung spielenden Sebastian Pleye in der 57. Minute nach Pass von Florian Brinkmann zwar noch zum Ausgleich; anschließend war aber jede spielerische und taktische Vorgabe dem Kräftezustand 'geopfert'. In der 83. Minute kamen die Gäste dann auch zum verdienten Siegtreffer und revanchierten sich damit für die etwas zu hohe 1:6-Klatsche aus dem Hinspiel.

Nun ist der angepeilte zweite Tabellenplatz auch nicht mehr aus eigener Kraft zu schaffen. Hoffentlich reicht die Motivation aber trotzdem für die letzten beiden Meisterschaftsspiele in Sutthausen (9.6.) und in Bad Essen  (16.6.).

Zum Seitenanfang