Einen tollen Lauf hat derzeit die B-Jugend des WTV. Mit zwei Siegen in Folge in der Meisterschaft gegen direkte Konkurrenten im Abstiegskampf und dem souveränen Pokalsieg in Bohmte und dem Einzug ins Kreispokalviertelfinale setzten die Jungs ein erstes Ausrufezeichen.
 
Die knappen Siege in Niedermark (0:1) und Rulle (1:2) kamen trotz durchwachsener Leistung zustande. Aber: Jeweils in der zweiten Halbzeit könnten die richtigen Nadelstiche gesetzt werden. Das zeugt von einer guten Einstellung und dem nötigen Biss auch bis zu den letzten Spielminuten.
Typisch Welling: mit 6 geschossenen Toren holte man 9 Punkte - effizienter geht es nicht. Unterstützung erfährt die Mannschaft regelmäßig durch die C-Jugend, deren Spieler sich immer top in das Mannschaftsgefüge integrieren.
 
Als letzter Höhepunkt konnte bei der in der 1. Kreisklasse angesiedelten JSG Bohmte/Herringhausen mit 6:1 (Halbzeit 5:1) gewonnen werden. Erfreulicherweise platzte bei Dreifachtorschütze Till Gröne endlich der Knoten vor dem Tor. Elias Harig, Fabian Kansteiner und Maurice Plogmeyer sorgten für den auch in der Höhe verdienten Sieg.
 
Am Samstag, den 28.09. kommt dann die Reifeprüfung: Mit der JSG Kloster Oesede/Harderberg kommt ein Titelfavorit in die heimische Beutlingarena. Hoffentlich kann die Mannschaft die taktischen Vorgaben des Trainerteams erfolgreich umsetzen und den Gegner lange genug ärgern. Ab 14.00 Uhr werden Gäste gerne auch zahlreich gesehen!
Zum Seitenanfang