Erneut personell geschwächt und mit Matthis Hemker und Luke Fischer zwei D-Jugendliche an Bord erkämpfte und erspielte sich der Nachwuchs ein tolles 3:3 (1:2) bei der JSG Dissen/Rothenfelde II. Eben Matthis Hemker mit zwei sehenswerten Toren sowie Adrian Malinowski, der sich für seine kontinuierliche Saisonarbeit endlich auch belohnte, sorgten für eine 3:2-Führung, die erst in der Schlussminute mit einem tollen (und berechtigten) 20m-Freistoß wieder abgegeben werden musste.

Nun stehen zwei Heimspiele am Mittwoch, 02.05.18 und Samstag, 05.05.18 auf dem Programm, um das Punktekonto weiter aufzustocken.

 

Die C-1 verlor gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, die JSG Westerhausen/Buer, klar mit 0:3. Das Ergebnis spiegelte aber wieder einmal die Spielanteile nicht annähernd wieder. Sowohl im ersten Durchgang als auch in Halbzeit zwei erarbeitete man sich etlichen Möglichkeiten, die allerdings alle nicht zum Torerfolg führen wollten.

Beim Tabellenzweiten Gesmold stand man zunächst tief und hatte im ersten Spielabschnitt Glück, dass man nur mit 0:1 zurücklag. Kurz vor dem Seitenwechsel erzielte Till Gröne mit einem Distanzschuss sogar fast noch den Ausgleich. Nach der Pause erzielte Gesmold nach zwei starken Einzelaktionen schnell die Tore Nummer zwei und drei, das 4:0 folgte in der 50. Minute. In dieser Phase war der WTV aber eigentlich gut im Spiel, beschäftigte Gesmold und erzielte dank hoher Laufarbeit und frühem Anlaufen den 4:1 Anschlusstreffer. Gesmold antwortete zum 5:1, nach einer Ecke konnte Till Gröne noch seinen zweiten Treffer zum 5:2 Endstand erzielen. Vor allem im zweiten Durchgang wehrte sich die Mannschaft nach Kräften und belohnte sich endlich mit zwei Toren. Nächster Gegner ist am kommende Sonntag, 06.05.18 um 11 Uhr OSC II.

Zum Seitenanfang